Planet Mars in der Astrologie

Facebook-SharerGoogle+-Sharer
Bedeutung des Planeten
  • Willenskraft
  • Kampf und Wettbewerb
  • Eroberung
  • Mut zum Risiko
  • Erfolg durch Dominanz
  • Streitsucht und Aggressionen
Charakter Sternzeichen Tarotkarten
Krieger, Eroberer, Gewinner Widder Der Wagen
Kraft
König der Stäbe

Nicht umsonst wurde dieser Planet nach dem Gott des Krieges benannt. Mars steht für Konflikte und dem Wunsch nach Macht. Er fördert den Drang, sich durchzusetzen und zu erobern. Dafür sendet er Mut und Kraft. Auseinandersetzungen werden mit Freude angenommen. Denn es gibt immer etwas zu gewinnen.

Die kosmischen Energien des Himmelskörpers entfachen die Lust am Wettkampf und am Kräftemessen. Sie stärken den Rücken und erhöhen die Siegesgewissheit. Der Weg zum Erfolg wird im Streit gesehen, und darin, Andere zu bezwingen. Dahinter steht der Antrieb, sich auf dieser Welt zu verwirklichen, das zu tun, was man will und sich das zu nehmen, was man haben möchte.

Mars in der Liebe und im Beruf

Wenn das Herz etwas begehrt, soll es das auch bekommen. Singles scheuen keine Mühen, ihrem Schwarm den Kopf zu verdrehen. Falls jemand dasselbe will, muss dieser Kampf um jeden Preis gewonnen werden. Schließlich geht es um das persönliche Glück.

In Beziehungen schürt Mars ein Feuer gegenseitiger Anziehung. Doch wo starke Energien im Spiel sind, entsteht auch mal eine aufgeheizte Stimmung. Das kann zu Streit und Kummer führen. Aber auch zu neuer Leidenschaft.

Der Planet motiviert, berufliche Ziele zu erreichen. Er treibt zu besonderen Leistungen an, und dazu, besser oder erfolgreicher zu sein, als Andere. Es geht auch um eine höhere Position und einen höheren Status.

Die dunklen Seiten des Mars

Das stärkende Feuer kann auch zerstören, vor allem wenn es zu Streit kommt. Dann werden Brücken verbrannt und es fallen verletzende Worte, die sich nicht mehr zurücknehmen lassen. Im Inneren können die Einflüsse des Roten Planeten für Verstörung sorgen, und eine Wut, die man mit sich herumträgt und die jederzeit auszubrechen droht.

Mars richtet den Fokus häufig auf das Ego. Wenn das übersteigert ist, werden Kleinigkeiten als Kränkungen empfunden und man befindet sich sofort im Krieg, wenn etwas den eigenen Größenwahn infrage stellt.

Astrologischer Blick auf Mars

Um alle Sternzeichen zu durchlaufen braucht der Himmelskörper zwei Jahre.

Spirituell betrachtet stellt Mars eine Gratwanderung zwischen Höhenflug und Abgrund dar. Seine Auswirkungen können für die gesamte Persönlichkeit verheerend sein, aber auch zu völlig freier Entfaltung beflügeln.

Das Element des Planeten ist das Feuer. Es gibt Energie und ist lebensnotwendig, doch es kann auch verbrennen und verletzen. Die Herausforderung besteht darin, diese Kratt so zu nutzen, dass sie einen fliegen lässt.