Große Tafel Tarot - Titel
Sagenwelt
Tarot Finsternis
Tarot Reale Hölle
Engel Tarot

zur Bedeutung der Tarotkarte



Bitte Karten mischen, um Große Tafel zu legen.

























Große Tafel mit Tarotkarten

  • Facebook-Sharer
  • Google+-Sharer

Die Große Arkana des Tarots als Große Tafel legen. Dazu werden alle 22 Karten ausgebreitet, umgedreht und gedeutet, was hier natürlich online geschieht. Das gesamte Deck gibt eine umfangreiche Wahrsagung ab, die auf viele Bereiche des Lebens blickt.

Die Deutung erfolgt nach dem System der Häuser. Jede Karte wird zusammen mit der Stelle interpretiert, auf der sie liegt. Die Position verrät, um was es jeweils geht. Sie steht für eine Tarotkarte, und zwar gemäß ihrer Nummer in der Großen Arkana, die nacheinander ausgelegt wird.

Die 22 Häuser der Großen Tafel des Tarots

Was sie beschreiben, welche Sichtweisen auf Gegenwart und Zukunft sie bieten und für welche Lebenshaltungen sie stehen:

  • 1. Narr - Neuanfang, Spiel und Spaß
  • Der Beginn von etwas Neuem. Erfahrungen werden gesammelt, interessante Dinge ausprobiert. Freude und Vergnügen stehen im Mittelpunkt, während den Folgen der eigenen Handlungen nur wenig Beachtung geschenkt wird.
  • 2. Magier - Erfolg und Magie
  • Hier geht es um das Erreichen von Zielen mithilfe mächtiger Gedanken und den Kräften des Geistes. Welche Einstellungen und Sichtweisen zum Erfolg führen und auf geheimnisvolle Art Wünsche erfüllen.
  • 3. Hohepriesterin - Intuition und Hellsehen
  • Das Handeln nach Bauchgefühl und das Hören auf die innere Stimme. Die lässt hellsichtige Eindrücke der Wahrheit und der Zukunft entstehen. Was mir mehr von dieser Welt zeigt, als das bloße Auge verraten will.
  • 4. Herrscherin - Leben und Fürsorge
  • Die Aufmerksamkeit erhalten jene Dinge, die wirklich zählen. Es geht um die Familie, das Heim, Sicherheit und die Versorgung mit allem, was man benötigt. Was beeinflusst meine Privatsphäre und meinen Lebensraum?
  • 5. Herrscher - Macht und Entscheidungen
  • An dieser Stelle wird auf den persönlichen Machtbereich und den eigenen Willen geblickt. Wie bekomme ich, was ich will? Was einem hilft, verantwortungsbewusst zu handeln und eine kluge Wahl zu treffen.
  • 6. Hohepriester - Glauben und Werte
  • Die persönlichen Überzeugungen, die Lebensphilosophie und die Moralvorstellungen. Welche übergeordneten Ideen spielen eine Rolle und wie gehe ich damit um? Wohin führen sie mich und welchen Einfluss üben sie auf mich aus.
  • 7. Die Liebenden - Romantik und Liebe
  • Wenn es um Herzklopfen, die Partnerschaft und das Verlieben geht. Diese Position blickt auf alles, was sich irgendwie anzieht und auf magnetische Weise einen Weg zueinander findet.
  • 8. Der Wagen - Mut und Aufbruch
  • Wenn Abenteuer anstehen und eine Reise beginnt. Was unterstützt die Erweiterung meines Horizonts? Was entfacht meine Reiselust und den Wunsch, in das Unbekannte aufzubrechen. Wie verhalte ich mich dann und womit ist zu rechnen?
  • 9. Gerechtigkeit - Ausgleich und Einigung
  • Wenn sich Wünsche und die Realität einander angleichen und das wahr wird, was man sich in Gedanken vorstellt. Es geht um die eigenen Ziele, was tatsächliche erreichbar ist und wie man das bewerkstelligen kann.
  • 10. Eremit - Rückzug und Alleinsein
  • Wie finde ich Ruhe und Erholung? Was, wenn ich auf mich allein gestellt bin? Die Position zeigt, wie man mit Einsamkeit umgeht, wie sie entsteht, wie man sie vermeidet - aber auch, wie man davon profitieren kann.
  • 11. Schicksal - Glück und Bestimmung
  • Was bestimmt den weiteren Lauf der Dinge? Was lenkt meine Zukunft? Was liegt in meiner eigenen Hand und was ist vielleicht sogar Vorsehung oder der Wunsch höherer Mächte?
  • 12. Kraft - Energie und Instinkte
  • Was gibt mir neue Kraft? Welche Energien werden in mir wach oder beeinflussen mich von außerhalb? Hier geht es um Triebe, tief sitzende Instinkte und animalische beziehungsweise unbewusste Regungen.
  • 13. Gehängter - Kontrolle und Vertrauen
  • Was, wenn ich die Lage nicht mehr im Griff habe und die Kontrolle verliere? Wie verhalte ich mich, wenn andere Menschen über mich entscheiden? Wie lässt sich das vermeiden, wie gehe ich am besten damit um, wohin führt es?
  • 14. Tod - Ende und Wandlung
  • Was geht gerade zu Ende? Wovon werde ich in Zukunft wohl loslassen müssen? An dieser Stelle werden Dinge gezeigt, die aus dem eigenen Leben verschwinden. Und die eigenen Verhaltensweisen oder Gefühle, die daraus folgen.
  • 15. Mäßigkeit - Geschick und Erfahrung
  • Der goldene Mittelweg und die Kunst, ihn zu finden. Es geht um das richtige Verhältnis zwischen unterschiedlichen Zutaten. Das können materielle Güter oder innere Vorgänge sein, die dabei helfen, etwas zu vollbringen.
  • 16. Teufel - Bosheit und Egoismus
  • Das Böse, Gierige und Rücksichtslose. Aber manchmal auch das Notwendige, das den Härten dieser Welt geschuldet ist. Was könnte mich zu falschen Taten verführen? Und was vielleicht nur zu hemmungslosen Spaß oder zügellosen Freuden?
  • 17. Turm - Ordnung und Übersicht
  • Das wachende Auge, das für Recht, eindeutige Verhältnisse und Struktur sorgt. Wie erhalte ich einen klaren Blick auf die Lage? Was mache ich, falls man mich kontrollieren will und Druck auf mich ausübt?
  • 18. Stern - Träume und Visionen
  • Das Ferne und Unerreichbare, das aber ganz nah liegt, wenn man fest daran glaubt und alle Distanzen mithilfe von Träumen, Hoffnung und der Fantasie überbrückt. Es geht auch um hohe Ideale, die sich nicht immer mit der irdischen Wirklichkeit vertragen.
  • 19. Mond - Unklarheit und Gefühle
  • Unterbewusste Vorgänge und irrationale Empfindungen. Wie gehe ich mit dem Mysteriösen und Schleierhaften um? Was geschieht, wenn die Dinge vieldeutig und rätselhaft sind.
  • 20. Sonne - Klarheit und Wachstum
  • Die persönliche Entfaltung und das innere Wachstum, befeuert von den stärkenden Strahlen der Sonne. Die bringt Antworten und Einsichten, wo vorher noch Dunkelheit lag. Was fördert meine Entwicklung und bringt mich weiter?
  • 21. Gericht - Abrechnung und Befreiung
  • Etwas aus der Vergangenheit muss verarbeitet oder erledigt werden. Es geht um Abrechnungen, Urteile, Strafen und Belohnungen. Alte Dinge werden abgeschlossen und man kann wieder geradeaus in die Zukunft blicken.
  • 22. Universum - Große Ziele und Ewigkeit
  • Wenn eine Etappe oder Lebensphase zu Ende geht oder ein großes Vorhaben umgesetzt wird. Wie erreiche ich meine Ziele und steige vielleicht auf eine ganz neue Stufe auf? Was geschieht dann und wie geht es weiter?

Lege jetzt kostenlos die Grosse Tafel mit Tarotkarten!